Orientalischer Bauchtanz bei Luzern
RACHSCHANDA = eingedeutscht (Rakhshanda)
 
 
Ist moslemisch und bedeutet scheinend, brillant.
Geboren am 11.02.1960 als Ursula Elfriede Jaschinski in München (D), lebe ich nun schon seit 1993 in der Schweiz. Meine Eltern und Vorfahren stammen aus Masuren, Ostpreussen - heute Polen und Russland.
 
 
Meine Liebe zum orientalischen Tanz gebar 1988 - schon nach den ersten Tanzstunden wurde ich schwanger und musste - da es Probleme in der Schwangerschaft gab auch schon wieder aufhören.
Aufgeschoben war jedoch nicht aufgehoben - nachdem meine erste Tochter Janina Maroscha, 1989 geboren wurde und es mir wieder möglich war zu starten, wurde ich auch schon wieder schwanger und auch diesmal musste ich pausieren.
 
 
Der Tanz liess mich nicht mehr los und schon bald nach der Geburt, 1991 meiner 2. Tochter Natascha Jasmin, begann ich wieder zu tanzen. Jaja - es ging nicht lange und schon war Tochter Nr.3, Sonja Ilona, 1993 geboren. Das Ganze wiederholte sich noch einmal mit meiner 4ten Tochter Lucia Valeska 1995 und somit wusste ich was gemeint war mit der Bezeichnung: "Fruchtbarkeitstanz"!
 
 
Ein wahrlich beglückender Tanz!
Und darin sehe ich auch meine Mission - die Fülle der Lebensfreude, die ich, besonders auch immer wieder ausgelöst durch den Tanz, gerne teilen, fliessen lassen und austauschen möchte.
3 meiner Töchter tanzen übrigens auch, kannten sie doch bereits die orientalischen Klänge vorgeburtlich.
 
 
Am 24.11.2013 wurde mein erstes Enkelkind geboren - ein Mädchen :-): Malia Ebru, sie hat zusätzlich türkisches Blut in ihren Adern, das kann nur eine Tanzmaus werden! Sie ist äusserst begabt, wir üben häufig!!
Ich bin ausgebildete, orientalische Tanzlehrerin und hatte bei vielen Lehrer(innen) Unterricht, bei denen ich mich an dieser Stelle bedanken möchte:
 
 
Khaled Seif, Hassan Afifi, Gamal Seif, Aladin Elkholy,Tanja Moghrabi Cook, Rose Moghrabi, Mahmoud Reda, Sibylla Spiess, Havva, Sayed el Joker, Beata & Horacio Cifuentes, Hoda Ibrahim, Yasmin al Ghazali, Leyla Jouvana, Miriam Missura, Momo Kadous, Raksan, Romana Frasson, Yasmina of Cairo...uvm

Ich nehme noch heute Privatunterricht und besuche sporadisch Workshops.
Auch in Burlesque, Derwisch-Tanz, Everdance, Salsa...
2014 schloss ich die Ausbildung der Pro Senectute zur Everdance(R) Lehrerin ab.
 
 
Nimm Deinen Tanz in die Hand Schwester - heile und stärke Deinen Körper
wie viele Frauen es vor Dir getan haben.
Gehe das Abenteuer mit Dir selbst ein und erforsche Dein Universum.
Tanze und Du wirst neu geboren.